Datenschutz

Stand 1. Mai 2019

 

1. Datenschutzerklärung

Die CBWK Clarenbachwerk Köln gGmbH (nachfolgend auch „wir“ oder „CBWK“) nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und deren vertraulichen Umgang sehr ernst. Das Clarenbachwerk gründet sein Selbstverständnis auf dem christlichen Menschenbild und der diakonischen Tradition. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzrechts, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (nachfolgend DSGVO) bzw. insbesondere des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (nachfolgend DSG.EKD). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z. B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Begriffsbestimmungen nach § 4 DSG.EKD.

Diese Datenschutzerklärung soll Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Datenschutzrechte in Zusammenhang mit der Nutzung dieser Webseite und einer möglichen Geschäftsbeziehung mit Ihnen informieren.

1.1 Verantwortliche Stelle
im Sinne des § 4 Nr. 9 des Kirchengesetzes über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG/EKD), sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung, die

CBWK Clarenbachwerk Köln gGmbH
Geschäftsführung: Herr Hans-Peter Nebelin, Frau Manuela Duchon
Alter Militärring 94
50933 Köln
Tel.: 0221 4985-0
Fax: 0221 4985-106
E-Mail: info@clarenbachwerk.de
URL: www.clarenbachwerk.de

1.2 Örtlich Beauftragter für den Datenschutz
Sollten Sie Anregungen und Fragen zum Datenschutz haben, können Sie sich gerne an uns wenden:

Herr Guido Scherer
Alter Militärring 94
50933 Köln
Tel: 0221 4985463
E-Mail: datenschutz@clarenbachwerk.de

 

2. Gegenstand des Datenschutzes

Die personenbezogenen Daten sind Gegenstand des Datenschutzes der Nutzer unserer Webseite, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Zu diesen zählen alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (sog.“betroffene Person“) beziehen, wie z.B. Angaben wie Name, Postadresse, E-Mail Adresse, aber auch Informationen, die während unserer Kunden- oder Geschäftsbeziehung mit Ihnen notwendigerweise entstehen, wie zum Beispiel Angaben über Beginn, Umfang und Ende der etwaigen Kunden- oder  Geschäftsbeziehung.

 

3. Zwecke und gesetzliche Grundlagen der Datenverarbeitung

Nachfolgend erhalten Sie einen Überblick über Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung im Rahmen der Webseitennutzung.

3.1 Vorbereitung und Umsetzung der Kunden- oder Geschäftsbeziehung
Wir verarbeiten personenbezogene Daten, für die Vorbereitung und Umsetzung eines Vertrages mit Ihnen, soweit dies erforderlich ist. Der Umfang der Datenverarbeitung hängt  vom konkreten Vertrag ab und umfasst insbesondere:

Zusätzliche Details zu den Zwecken der Datenverarbeitung ergeben sich aus den jeweiligen Vertragsunterlagen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir auch Daten, die wir aus öffentlichen zugänglichen Quellen (Sozialversicherungsträger, Stadt Köln, Landschaftsverband Rheinland, Rentenversicherungsträger) zulässigerweise gewonnen haben.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des § 6 Nummer 5 DSG.EKD.  Dabei müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten angeben, die für die Planung und Umsetzung unserer Kunden- oder Geschäftsbeziehung mit Ihnen erforderlich sind.

3.2 Erfüllungen von gesetzlichen Verpflichtungen
Um gesetzliche Verpflichtungen einzuhalten,  werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, da wir diesen Bestimmungen unterliegen. Die Verpflichtungen können sich z.B. aus dem Steuer-, dem Handels-, dem Geldwäsche-, dem Finanz- oder dem Strafrecht ergeben. Die Zwecke der Verarbeitung ergeben sich dabei aus der jeweiligen gesetzlichen Verpflichtung. Die Verarbeitung dient in der Regel dem Zweck, staatlichen Kontroll- und Auskunftspflichten nachzukommen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des § 6 Nummer 6 DSG.EKD.  Für die Erfüllung der rechtlichen Verpflichtung ist es erforderlich, dass Sie die jeweiligen personenbezogenen Daten angeben müssen, damit  wir die Daten erheben können. Ohne die Bereitstellung könnten wir Ihre Anfrage ggfs.  nicht bearbeiten bzw. den Vertrag nicht erfüllen.

3.3 Berechtigte Interessen
Etwaige Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, welche von uns beauftragt wurden, können zu diesen genannten Zwecken Daten erhalten. Wir verarbeiten somit Ihre personenbezogenen Daten auch zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten. Wir verfolgen dabei die folgenden Interessen, die gleichzeitig die jeweiligen Zwecke sind:

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des § 6 Nummer 8 DSG.EKD. In Fällen, in denen Sie hierfür Daten bereitstellen müssen, weisen wir ausdrücklich darauf hin. Wenn Sie uns die Daten nicht zur Verfügung stellen, könnten wir Ihre Anfrage/Ihren Vertrag ggfs. nicht bearbeiten.

3.4 Einwilligungen
Sollten Sie Einwilligungen für bestimmte Zwecke erteilt haben, z.B. für  den E-Mail-Verkehr, für die Fotoverarbeitung, ergeben sich die Zwecke aus dem jeweiligen abgegebenen Inhalt dieser Einwilligungen.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis des § 6 Nummern 1 und 2 DSG.EKD. Wir weisen Sie ausdrücklich daraufhin, falls Sie dafür Daten zur Verfügung stellen müssen. Die entsprechenden Einwilligungen können Sie jederzeit widerrufen, jedoch in die Zukunft gerichtet.  Alle Datenvereinbarungen, welche wir bis zu Ihrem Widerruf vorgenommen haben, bleiben in diesem Fall rechtmäßig.

3.5 Die Erhebung von personenbezogener Daten beim Besuch unserer Webseite
Wir erheben nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Dies dient dem Zweck, um unsere Webseite stabil und sicher zu halten, damit Sie unsere Webseite betrachten können. Rechtsgrundlage ist § 6 Nr. 8 DSG.EKD

Folgende Daten werden u. a. erhoben:

Innerhalb der CBWK Clarenbachwerk Köln gGmbH haben nur diejenigen Personen Zugriff, die diesen für die unter Ziffer 3 genannten Grundlagen benötigen.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an externe Empfänger außerhalb der CBWK Clarenbachwerk Köln  gGmbH weiter, wenn dies Bestandteil unseres Vertrages ist, dies zur Abwicklung oder Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist, eine andere gesetzliche Erlaubnis besteht oder uns hierfür Ihre Einwilligung vorliegt.

Externe Empfänger können sein:

a) Auftragsverarbeiter
Es Dies sind externe Dienstleister, die wir für die Erbringung von Service einsetzen, beispielsweise in den Bereichen der technischen Infrastruktur und Wartung oder die Bereitstellung von vertragsrelevanten Inhalten. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Dienstleister dürfen die Daten ausschließlich zu dem von uns vorgegebenen Zweck verwenden.

b) Öffentliche Stellen
Dies sind Behörden und staatliche Institutionen, wie z.B. Staatsanwaltschaften, Gerichte und Finanzbehörden an die wir aus gesetzlichen zwingenden Gründen personenbezogene Daten übermitteln müssen.

c) Private Stellen
Dies sind Händler und Lieferanten, Kooperationspartner (z.B. Sigma) oder Hilfspersonen, an die Daten auf Basis unseres Vertrages, einer Einwilligung oder einer Rechtsgrundlage übermittelt werden, beispielsweise Apotheker, Physiotherapeuten, Friseurdienstleister, Fußpfleger, Rehabilitationstechniker, Ärzte.

3.6 Quellen und Datenkategorien bei Dritterhebung
Wir verarbeiten nicht nur personenbezogene Daten, die wir direkt von Ihnen erhalten. Manche personenbezogene Daten erhalten wir von Dritten, z.B. bei in Einzelfällen vorkommenden Anfragen von Krankenhäusern, Rehabilitationskliniken, Betreuungsstellen im Vorfeld eines Vertragsabschlusses.

3.7 Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet nicht statt.

 

4. Speicherdauer

Hierzu verweisen wir auf die ausführliche Darlegung unter dem Punkt Zwecke und gesetzliche Grundlagen der Datenverarbeitung.  Zusätzlich gilt generell: Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erfüllung der Zwecke erforderlich ist oder – im Falle einer Einwilligung – solange Sie die Einwilligung nicht widerrufen haben. Im Falle eines Widerspruchs löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, ihre Weiterverarbeitung ist nach den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen erlaubt( Handelsgesetzbuch-HGB, Abgabeordnung-AO). Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten auch dann, wenn wir hierzu aus gesetzlichen Gründen verpflichtet sind. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis 10 Jahre. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Jahresabschlüsse, Buchungsbelege etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, etc.). Bezogen auf die Access-Logfiles werden die entsprechenden personenbezogenen Daten routinemäßig gelöscht (nach 60 Tagen). Beachten Sie jedoch, dass bei der Bereitstellung unserer Webseite die Erfassung der Zugriffdaten und die Speicherung der personenbezogenen Daten in Logfiles erfolgt, dies ist für den Betrieb der Internetseite erforderlich. Somit haben Sie auch kein Widerspruchsrecht als Nutzer der Webseite.

Die von uns verwendeten Cookies haben eine Lebensdauer von dreißig Tagen und werden anschließend automatisch gelöscht.

Schließlich beurteilt sich die Speicherdauer auch nach den gesetzlichen Verjährungsfristen, die gemäß den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) in der Regel drei Jahre, in gewissen Fällen aber auch bis zu dreißig Jahren betragen können.

 

5. Bereitstellung unserer Webseite und Erstellung von automatisierten Protokollen, sog. Logfiles

Grundsätzlich können Sie unsere Webseite/unser Internetangebot nutzen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, den verwendeten Browser-Typ, den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert.

Um einen störungsfreien Ablauf der Webseiten zu garantieren, ist es zwingend erforderlich, dass diese Zugriffsdaten ausgewertet werden. Es dient auch der Verbesserung unseres Webseitenangebotes nach § 6 Nr. 4 DSG.EKD. Zur Dauer der Speicherung siehe hierzu Punkt 4 Speicherdauer.

 

6. Google Analytics, Cookies, etracker und YouTube

Diese Webseite nutzt „Google Analytics“ (http://www.google.com/analytics/de-DE/), einen von der Google Inc., Google Ireland Limited (Registernummer: 368047), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”) angebotenen Dienst zur Analyse der Benutzung von Internetseiten und verwendet Cookies. Diese Cookies sind kleine Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

6.1. Es handelt sich um lediglich und regelmäßig für die Dauer des Besuchs unserer Webseite gültige Cookies („Session Cookies“), die automatisch mit dem Verlassen der Webseite wieder von Ihrem Computer gelöscht werden. Die auf der Webseite verwendeten Cookies enthalten keine Viren und richten auf Ihrem Computer keinen Schaden an. Die Cookies dienen dazu, die Nutzung unserer Webseite für Sie einfacher zu gestalten und eine Analyse bei Ihrer Benutzung unserer Webseite durchzuführen. Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren z.B. durch Ablehnung von allen Cookies oder der Annahme von Third-Party Cookies. Wir weisen allerdings darauf hin, dass bei einer Verhinderung von Cookies möglicherweise nicht alle der auf unserer Webseite angebotenen Funktionen genutzt werden können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt. Zur Speicherdauer von Cookies, siehe Punkt 4 Speicherdauer.

6.2. Dabei verwendet die CBWK die Erweiterung „anonymizeIp“ zu Google Analytics. Hierdurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung an Google gekürzt.  Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag der CBWK wird Google die übermittelten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, Berichte über die Nutzung der Website zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieser Webseite und hiermit verbundene Dienstleistungen für die CBWK zu erbringen.

Weiterhin können Sie durch einen Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. Gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

YouTube Videos verwenden Cookies und es handelt sich hierbei um einen Google Dienst, siehe hierzu Punkt 9.

Aufgrund des Abkommens zwischen den USA und der Europäischen Kommission haben unter dem Privacy Shield zertifizierte Unternehmen ein angemessenes Datenschutzniveau. Die Google LLC hat ihren Hauptsitz in den USA und ist zertifiziert unter dem EU-US-Privacy Shield. Das entsprechende Zertifikat hierzu unter:https://www.privacyshield.gov/list

Weitere Informationen zu den Datenschutz- und Nutzungsbedingungen von Google Analytics finden Sie unterhttp://www.google.com/analytics/terms/de.html,

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Beim Webanalysedienst etracker (Anbieter ist die etracker GmbH, Erste Brunnenstraße 1, 20459 Hamburg) können Sie der Speicherung(Datenerhebung/-speicherung) Ihrer anonym erfassten Besucherdaten  für die Zukunft widersprechen. Hierzu wird von „etracker.de“ ein Opt-Out-Cookie, mit dem Namen „cntcookie“ in Ihrem Browser gesetzt. Solange Sie der Datenspeicherung widersprechen,  sollte dieser von Ihnen nicht gelöscht werden.

Folgender Link ist hierzu erforderlich: http://www.etracker.de/privacy?et=V23Jbb

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von etracker: http://www.etracker.com/de/datenschutz.html

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers § 6 Nr. 2 DSG.EKD und zusätzlich § 6 Nr. 4 DSG.EKD. Die Verarbeitung ermöglicht uns die laufende Optimierung der Darstellung unseres Webseitenangebots als Aufgabe, welche im kirchlichen Interesse liegt.

 

7. Kontakt zu uns

Mit Hilfe unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit, mit uns anhand unserer Kontaktformulare elektronisch in Kontakt zu treten, auch mit Hilfe der angegebenen E-Mail Adressen ist dies möglich. Bei Nutzung unserer Kontaktformulare werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Pflichtfelder sind dabei Ihr Nachname, Ihre E-Mail-Adresse, die Angabe des Themas und Ihre Textmitteilung. Weitere Daten wie die Angabe Ihres Vornamens, Ihrer Adresse und Ihrer Telefonnummer sind freiwillig. Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem folgende Daten gespeichert: die IP-Adresse des Nutzers, das Datum und die Uhrzeit der Registrierung, weitere Hinweise siehe hierzu unter Punkt 3.5.

In Fall der E-Mail Kontaktaufnahme werden die personenbezogenen Daten übermittelt und gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, welche Sie per E-Mail oder auch über das jeweilige Kontaktformular übermitteln, ist § 6 Nr. 4 DSG-EKD. Basiert die Kontaktaufnahme  auf den Abschluss eines Vertrages ab, ist zudem die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung § 6 Nr. 5 DSG-EKD.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und zur Beantwortung Ihres Anliegens. Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.

Beabsichtigen Sie gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen, kann die Konversation nicht weiter geführt werden. Der Widerspruch ist jederzeit möglich, die personenbezogenen Daten welche in Verbindung mit der elektronischen Kontaktaufnahme standen, werden gelöscht.  Bitte richten Sie Ihren Widerspruch gegen die Verarbeitung schriftlich an unsere Postanschrift

CBWK Clarenbachwerk Köln gGmbH
Geschäftsführer: Herr Hans-Peter Nebelin, Frau Manuela Duchon
Alter Militärring 94
50933 Köln
oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse datenschutz@clarenbachwerk.de


8. Online-Bewerbung – Einwilligung in die Weitergabe

Wenn Sie sich für eine Online-Bewerbung entscheiden und online Bewerbungsunterlagen einreichen (z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.), richtet sich die weitere Verarbeitung Ihrer Daten nach Ihrer zuvor getroffenen Auswahl zur Weiterleitung oder Begrenzung auf die explizite Stelle, für die Sie sich bewerben.

8.1. Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung
Ist Ihre Bewerbung auf eine konkrete Stellenausschreibung bezogen,  werden nur für diesen bestimmten Zweck die personenbezogenen Daten verarbeitet. Darüber hinaus speichern wir Ihre Bewerberdaten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nur

a) soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich  ist, oder

b) Sie haben ausdrücklich zugestimmt, dass Ihre Bewerbungsdaten in unserem Bewerberportal für zukünftige Stellenausschreibungen  abgespeichert werden dürfen, siehe Punkt 10.2. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten ist § 49 Abs. 1 DSG.EKD.

8.2. Bewerbung auf künftige Stellenausschreibungen
Empfehlenswert ist, dass Ihre Bewerbung über die konkrete Online- Bewerbung hinaus,  auch für zukünftige Stellenausschreibungen dem Unternehmen, den Einrichtungen und des Fachseminars der CBWK Clarenbachwerk Köln gGmbH  berücksichtigt werden sollen. Das bedeutet für Sie, dass Sie einer weiteren Speicherung und Nutzung Ihrer Bewerbungsdaten in unserem Bewerberportal einwilligen. Ihre Einwilligung ist selbstverständlich freiwillig. Es hat keinerlei Konsequenzen auf Ihre aktuelle online Stellenbewerbung  (vorstehende Ziffer 10.1).

Sollte sich Ihre Bewerbung nicht auf eine konkrete Stelle beziehen, werden wir in unserem Bewerberportal, Ihre Bewerbungsdaten aufgrund der nachfolgenden erteilten und jederzeit widerruflichen Einwilligung für 12 Monate speichern und später nutzen dürfen, indem wir Sie zu einem späteren Zeitpunkt kontaktieren können, damit das Verfahren der Bewerbung –auch für eine andere Stelle- weitergeführt werden kann.

Somit erteilen Sie uns für die folgenden zwei Wahlmöglichkeiten,

1. in den Bewerberpool aufgenommen zu werden und/oder

2. auch bei ähnlichen Stellen berücksichtigt zu werden, ausdrücklich Ihre Einwilligung, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, die Sie im Bewerberportal eingereicht bzw. hochgeladen haben, (z. B. in Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse)verarbeiten dürfen. Sofern Sie im Bewerbungsschreiben oder den beigefügten Unterlagen selbst „besondere Kategorien personenbezogener Daten“ nach § 4 Nr. 2 DSG.EKD und § 13 Abs.2  Nr. 1 DSG.EKD mitgeteilt haben (z. B. ein Foto, das die ethnische Herkunft erkennen lässt, Angaben über Schwerbehinderteneigenschaft, usw.), bezieht sich Ihre Einwilligung auch auf diese Daten. 

Wir bitten Sie, auf solche Angaben in der Bewerbung möglichst zu verzichten, da wir nach Qualifikation unsere Entscheidung treffen möchten.

Die Rechtsgrundlage für die Weitergabe Ihrer Bewerberdaten an unsere Einrichtungen ist mit Erteilung der Einwilligung § 49 Abs. 1 DSG.EKD.

Sofern es zur Abwehr von geltend gemachten Rechtsansprüchen aus dem Bewerbungsverfahren gegen uns erforderlich ist, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Die Rechtsgrundlage bezieht sich auf § 6 Nr. 4 DSG-EKD, das kirchliche Interesse ist z.B. eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Gemäß § 49 Abs. 1 DSG.EKD können wir die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt.

Demnach ist dies für die Durchführung, Beendigung oder Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Durchführung organisatorischer, personeller und sozialer Maßnahmen, insbesondere auch für Zwecke der Personalplanung und des Personaleinsatzes erforderlich oder wenn eine Rechtsvorschrift, ein Tarifvertrag oder eine Dienstvereinbarung dies vorsieht.

 

9. Einbindung von YouTube Videos

Der Plattform-Dienst YouTube wird angeboten von der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA, einem Unternehmen von Google (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Wenn Sie die YouTube Videos, welche auf unserer Webseite eingebunden sind, nicht abspielen, werden keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen. Die eingebundenen Videos sind im „erweiterten Datenschutzmodus“ eingebunden. Sollten Sie die Videos abspielen, werden die personenbezogenen Daten an YouTube übermittelt, wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.  Auf https://www.youtube.comsind die Videos gespeichert und von unserer Webseite direkt abspielbar.

Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, siehe hierzu Punkt 6, um Hinweise auf das Nutzerverhalten zu sammeln. Sie müssen nicht mit solchen Cookies rechnen, wenn Sie das das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert haben. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, Sie müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Wir beziehen uns auf die Rechtsgrundlage § 6 Nr. 4 DSG.EKD, demnach dient die Einbindung von YouTube Videos einer kundenfreundlichen und veranschaulichenden Darstellung unserer Einrichtung.

Siehe hierzu Punkt 6.3 zur Aussage des Datenschutzniveaus

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube, einem Google-Dienst, sowie weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre finden Sie in der Datenschutzerklärung unter:

https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de


10. Betroffenenrechte

Ihnen stehen als von der Datenverarbeitung betroffene Person zahlreiche Rechte zur Verfügung, diese sind wie folgt:

Auskunftsrecht nach § 19 DSG.EKD
Sie haben das Recht, auf Antrag Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht nach §§ 20 DSG.EKD
Sie können von uns die Berichtigung unrichtiger Daten und – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – Berichtigung Ihrer Daten verlangen.

Löschungsrecht nach § 21 DSG.EKD
Sie können von uns die Löschung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn u.a. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung die Verarbeitung nicht erforderlich ist.

Einschränkung der Verarbeitung nach § 22 DSG.EKD
Sie können von uns – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind – verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken.

Datenübertragbarkeit nach § 24 DSG.EKD
Sollten Sie uns die Daten auf Basis einer Einwilligung oder eines Vertrages bereitgestellt haben, so können Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an eine andere verantwortliche Stelle übermitteln.

Widerruf der Einwilligung nach § 25 Abs. 1 DSG.EKD
Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

 

11. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie können zudem eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie können sich hierzu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Land zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland

Außenstelle Dortmund
Sebastian Kita
Regionalverantwortlicher
Friedhof 4
D-44135 Dortmund
Tel. +49 (0) 231 533 827-0
Fax +49 (0) 231 533 827-20
E-Mail: sebastian.kita@datenschutz.ekd.de
Internet: https://datenschutz.ekd.de

Ihr Kontakt zu uns und die Ausübung Ihrer Rechte: Sollten Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, Ihren Betroffenenrechten und einer möglichen erteilten Einwilligung kostenfrei mit uns in Verbindung setzen. Wenden Sie sich bezüglich der zuvor gennanten Rechte und zur Ausübung derselbigen bitte an datenschutz@clarenbachwerk.de oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Beim Widerruf einer Einwilligung können Sie auch denjenigen Kontaktweg wählen, den Sie bei der Abgabe der Einwilligung verwendet haben.

 

12. Widerspruchsrecht nach § 25 DSG.EKD

Sie haben – neben den allgemeinen unter Ziffer 8 aufgeführten Rechten – ein Widerspruchsrecht nach § 25 DSG.EKD.

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht:
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von§ 6 DSG.EKD erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, an der Verarbeitung ein zwingendes kirchliches Interesse besteht, das Interesse einer dritten Person überwiegt oder eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung verpflichtet.

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Fotos:
In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre Daten, um diese in unsere Hauszeitung, Internetseite, Aushänge in den jeweiligen Häusern unserer Einrichtungen und im Internet zu veröffentlichen. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung  Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Verarbeitung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Fotoverarbeitung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen. Richten Sie diesen bitte an

CBWK Clarenbachwerk Köln gGmbH
Alter Militärring 94
50933 Köln
Tel.: 0221 49850
Fax: 0221 4985
E-Mail: datenschutz@clarenbachwerk.de

 

13. Stand der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018 und ist derzeit gültig. Die Datenschutzerklärung kann sich durch die Weiterentwicklung der bestehenden Webseite oder aufgrund geänderter gesetzlicher Bestimmungen verändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unterhttps://www.clarenbachwerk.de/datenschutzerklaerung/ von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

14. Haftungsausschluss

Die Webseite der CBWK enthält Verweise zu anderen Internetseiten (sogenannte Links). Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltliche Ausgestaltung der verlinkten Seiten. Diese wurden vor der Freischaltung der Links sorgfältig überprüft. Dennoch kann nicht ausgeschlossen werden, dass durch die Betreiber der jeweiligen Seiten inhaltliche Änderungen vorgenommen wurden, die gegen geltendes Recht oder die Philosophie der CBWK verstoßen. Für diesen Fall distanziert sich CBWK ausdrücklich von derartigen Inhalten.